Nachricht

Röntgen-Wortmalerei nach Saxa

Ein Ferienprojekt im Röntgen-Geburtshaus in Remscheid-Lennep.

von Hans-Georg Stavginski · 15. April 2024

Ein frischer Wind wehte durch Röntgens alte Räume in den Osterferien 2023. Eine Gruppe von Kindern schrieb gemeinsam eine Kurzgeschichte über den Besuch einiger Superhelden bei Röntgen, und gestaltete dann nach der Methode des Kölner Ateliers Saxa aus dem Text ein Portraitbild Röntgens. 

Das Bild hängt aktuell im Deutschen Röntgen-Museum in Remscheid Lennep. Die in der Geschichte erwähnte geheime Botschaft (siehe Foto) ist normalerweise unsichtbar und kann im Museum mit einer Schwarzlicht-Handlampe sichtbar gemacht werden.

Bei dem Projekt handelte es sich um ein Projekt des Deutschen Röntgen-Museums, der Röntgen-Juniorakademie und der Deutschen Röntgengesellschaft in Kooperation mit dem Kölner Atelier Saxa. Es wurde gefördert vom Kulturrucksack Nordrhein-Westfalen 2023.

Hier entlang, um die Geschichte zu lesen.